Zurück zur Übersicht
Betreuung unbegleiteter minderjähriger Flüchtlinge

'Dein Asylverfahren in Österreich' - Unsere UMF-Broschüre ist da

In Zusammenarbeit mit dem Geschäftsbereich Rechtsberatung (URB), der Grundversorgung (GVS), der Stabstelle Menschenrechte und der Kommunikationsabteilung ist eine neue Infobroschüre für UMF (unbegleitete, minderjährige Flüchtlinge) entstanden: „Dein Asylverfahren in Österreich – Informationen für Kinder und Jugendliche“.

Mehrere Sprachen
Mehrsprachig – auf Englisch, Paschto, Dari, Arabisch und Somali – und in leichter Sprache wird UMF erklärt, wie das Asylverfahren in Österreich abläuft, wie sich die Unterbringung in der BBU gestaltet und an wen sie sich bei weiteren Fragen wenden können.

 

Neuauflage
Erstmals herausgegeben wurde die Informationsbroschüre von UNHCR Österreich in 2012, die diese gemeinsam mit Expert*innen und Jugendlichen im Asylverfahren erarbeitet haben. Die Neuauflage geht verstärkt auf die Grundversorgung in der BBU ein und integriert die Änderungen, die sich seit Errichtung der BBU ergeben haben.

Leicht verständliche Information
Die zugängliche und leicht verständliche Information ist für alle Klient*innen wichtig, aber insbesondere für unbegleitete Kinder und Jugendliche. Die Broschüre wird allen UMF in unseren Betreuungseinrichtungen und im Rahmen der Rechtsberatung ausgehändigt und gemeinsam mit ihnen besprochen.

Das könnte Sie auch interessieren

Ukraine Großes Solidaritätskonzert "United for Ukraine"

23.02.2024 // Es war ein klares Zeichen der Solidarität mit der Ukraine: Mehr als 8.000 Besucher*innen, zahlreiche ukrainische und österreichische Sänger*innen und Bands traten beim Solidaritätskonzert “United for Ukraine” am 21. Februar in der Wiener Stadthalle auf.

Allgemein Die Muttersprache ist wertvoll!

21.02.2024 // Am 21. Februar feiern wir den Internationalen Tag der Muttersprache. Die Anerkennung der Muttersprache als Menschenrecht spiegelt sich im Kern unserer Arbeit bei der BBU GmbH wider

Grundversorgung Unsere Lebensretter*innen aus Villach

08.02.2024 // Innerhalb von zwei Wochen retteten ein Klient und drei Kolleginnen aus der Betreuungseinrichtung Villach zwei Menschen das Leben.