Zurück zur Übersicht
Betreuung unbegleiteter minderjähriger Flüchtlinge

Das BBU-Kinderschutzkonzept – weil uns Kinderschutz wichtig ist

Kinder auf der Flucht sind besonderen Gefährdungen ausgesetzt und gehören demnach zu einer besonders vulnerablen Gruppe. Die BBU GmbH verfolgt das Ziel, Kindern und Jugendlichen eine sichere und gewaltfreie Umgebung zu bieten.

Mit dem Kinderschutzkonzept verpflichtet sich die BBU GmbH zum Schutz aller Kinder und Jugendlichen in ihrer Betreuung und Beratung. Als Handlungsleitlinie bildet es eine wichtige Grundlage in der Arbeit mit Kindern und verankert das Kindeswohl strukturell zur Berücksichtigung in allen Entscheidungen, die sie betreffen.

Umsetzung mit allen Beteiligten

In Kooperation mit UNICEF entstand eine virtuelle Schulung „Basiswissen Kinderschutz“, die für alle Mitarbeiter*innen verpflichtend zu absolvieren ist. UNICEF unterstützte bei der Sensibilisierung von Führungskräften zur Umsetzung des Kinderschutzkonzeptes und schaffte Bewusstsein für eine kindeswohlorientiere Meldekette.

Im Rahmen eines etablierten Schulungskonzeptes werden die Kinderschutzbeauftragten einmal jährlich in thematischen Schulungen weitergebildet, z.B. zu (Selbst-)Vernachlässigung oder zur Arbeit mit Eltern (in Herkunftsländern). Jährlich nehmen zudem neue Kinderschutzbeauftragte an der Grundausbildung teil. Die Kolleg*innen treffen sich seit Februar 2023 monatlich virtuell für Fallbesprechungen um sich über aktuelle Herausforderungen auszutauschen und gemeinsam basierend auf bisherigen Erfahrungen Handlungsmöglichkeiten zu besprechen.  Eine Umsetzung mit allen Beteiligten bedeutet insbesondere auch die Teilhabe von Kindern und Jugendlichen selbst zu gewährleisten. Es werden fortlaufend Maßnahmen gesetzt und weiterentwickelt, damit das Kinderschutzkonzept praktische Anwendung findet.
Zum Download

https://www.bbu.gv.at/wp-content/uploads/2023/08/Externes-Kinderschutzkonzept_Onlineversion-1.pdf

Das könnte Sie auch interessieren

Ukraine Rot-Weiß-Rot – Karte plus für ukrainische Vertriebene

11.04.2024 // Ukrainische Vertriebene können unter bestimmten Voraussetzungen die Rot-Weiß-Rot Karte Plus erhalten.

Grundversorgung Willkommen in der Welt der Fantasie

09.04.2024 // Unsere Betreuungseinrichtung im Land Salzburg verwandelte sich zu Ostern in eine Traumlandschaft. Das brachte die Augen der dort untergebrachten Kinder zum Strahlen.

Grundversorgung BBU-Geschäftsführer Andreas Achrainer im Talk mit Migrationsexpertin Judith Kohlenberger

04.04.2024 // Im Podcast “Aufnahmebereit” spricht Migrationsforscherin Judith Kohlenberger mit BBU-Geschäftsführer Andreas Achrainer über die Grundversorgung.