Zurück zur Übersicht
Jobangebot

Rückkehrberater*in (m/w/d)

Bergheim 37h/Woche

Die Bundesagentur für Betreuungs- und Unterstützungsleistungen wurde gegründet, um u.a. die Versorgung und Betreuung von Asylwerberinnen und Asylwerbern für den Bund zu übernehmen. Sie steht zu 100% im Eigentum des Bundes und ist auf Gemeinnützigkeit ausgerichtet.

Für den Geschäftsbereich Rückkehrberatung und Services suchen wir zum ehestmöglichen Eintritt eine*n Rückkehrberater*in für eine Tätigkeit im Ausmaß von 37 Wochenstunden für unsere Geschäftsstelle am Standort Salzburg-Bergheim.

Die Rückkehrberatung der BBU richtet sich an Personen im oder nach dem Asylverfahren sowie andere interessierte Fremde. Klient*innen werden im Rahmen der Perspektivenberatung über die Möglichkeit der freiwilligen Rückkehr aus Österreich sowie über mögliche Unterstützungsleistungen informiert. Die BBU unterstützt Rückkehrer*innen bei der Organisation der Ausreise und der Planung der Reintegration in den Herkunftsländern der Klient*innen.

Ihre Aufgaben
  • Perspektiven- und Rückkehrberatung für Klient*innen in oder nach einem Asylverfahren sowie andere interessierte Fremde
  • Abklärung möglicher finanzieller und sonstiger Unterstützungsleistungen (im Rahmen der Ausreise und im Herkunftsland) für Klient*innen die freiwillig ausreisen möchten
  • Vorbereitung der Rückkehrer*innen auf die Ausreise, sowie Hilfestellung bei der Organisation der Ausreise, insbesondere bei vulnerablen Klient*innen
  • Unterstützung bei der Erstellung von Reintegrationsplänen für die Zeit nach der Rückkehr
  • Kontakt mit diversen Stakeholdern im Bereich der freiwilligen Rückkehr (Behörden, NGOs, Internationale Organisationen)
  • Begleitung von Klient*innen zur Ausreise und bei anderen notwendigen Wegen
Ihr Profil
  • Vorzugsweise erste Berufserfahrung in einer vergleichbaren Position
  • Kenntnisse im Asyl- und Fremdenrecht sowie Niederlassungs- und Aufenthaltsrecht
  • Kenntnisse von Methoden der sozialen Arbeit
  • Gesprächsführungskompetenz
  • Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift sowie Kenntnisse einer weiteren Sprache (bevorzugt Albanisch, Urdu, Hindi, Paschtu, Dari, Farsi)
  • Kenntnisse im Umgang mit Datenbanken und gängigen PC-Anwendungen
  • Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • Kenntnisse von Methoden der Sozialen Arbeit
  • Führerschein B
Unser Angebot
  • Eine abwechslungsreiche Tätigkeit in einem attraktiven und wertschätzenden Arbeitsumfeld
  • Selbständiges Arbeiten in einer kollegialen Teamstruktur

 

Für diese Position ist ein Bruttomonatsgehalt von €2.278,30,- auf Vollzeitbasis vorgesehen. Vordienstzeiten erhöhen das Mindestgehalt.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte an bewerbung@bbu.gv.at.

Wir freuen uns darauf Sie kennenzulernen.

Das könnten Sie auch interessieren

Dolmetscher*innen (m/w/d) für die Sprache Pashto, Usbekisch Österreichweit 14.04.2022

Für unser Dolmetscher*innen-Pool suchen wir laufend und ab sofort Dolmetscher*innen/ Sprachmittler*innen, die auf Basis eines freien Dienstvertrages je nach Bedarf/ Auftragslage in einer der oben genannten Sprachen Dolmetschleistungen erbringen. Diese finden österreichweit entweder direkt vor Ort oder aber auch über neue Medientechnologien statt.

Controller*in (m/w/d) Wien 37h/Woche 14.04.2022

Wir suchen höchstmotivierte Personen, die in dieser Position gerne die Möglichkeit nutzen möchten, neue Prozesse mitzugestalten und in einem zukunftsorientierten Bereich tätig sein wollen.